Tillmann spricht dreimal in München

Ein Post der Eitelkeit, sicher, aber auch der Dokumentation.

Letzten Monat habe ich Organisator Heiner Lünstedt vom Comicfestival München noch dreist zwei meiner Lichtbildervorträge angeboten.
Was kann ich dafür, dass der Mann so nett ist, beide noch prominent ins Programm aufzunehmen?

:-  )

PROGRAMM

Am (huch, morgigen) Donnerstag präsentiere ich in Saal 2 der Alten Kongresshalle meine „Wegwerfhelden – Die schrägsten Superhelden des Golden Age“ um 17.30 Uhr.

Am Sonntagmittag dann präsentiere ich noch um 13.30 Uhr (Saal 1 der Alten Kongresshalle) „Der größte Superschurke aller Zeiten – Adolf Hitler als Comicfigur in US-Kriegsheften“.

Beide Vorträge sind so informativ wie unterhaltsam, aktualisierte Fassungen bereits früher gehaltener Vorträge – und selbstverständlich auch für andere Gelegenheiten zu buchen (Wink mit dem Zaunpfahl).

Hitler verwandelt sich in … Superhitler?!

 

Wie es der Zufall will, bin ich per Instagram noch angefragt worden, bei einem Podiumstalk mitzumachen. Freitag um 16 Uhr im Bier- und Oktoberfestmuseum in der Innenstadt. Bin ich natürlich gerne mit dabei.

 

Schlussendlich sei hier vermeldet, dass ich ab Donnerstagnachmittag (morgen!) den Instagram-Reporter geben werde (unter courthtillmann) und dort meine Eindrücke mehrmals täglich poste.

Da könnt ihr quasi live mit dabei sein, ohne nach München zu müssen.
Soll nämlich böse regnen, aaarrrggghh!

Das habe ich 2013 schon mal erlebt, aber das erzähle ich euch dann auf Instagram!

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

%d Bloggern gefällt das: