COMIC!-JAHRBUCH 2018

Frisch erschienen ist der Jahresband der ICOM (Interessenverband Comic e.V.) – und ich bin der Coverboy! Herausgeber Burkhard Ihme hat es mir zwar gesagt, doch wollte ich es zunächst nicht glauben. Es erschloss sich mir erst bei Betrachtung des Frontispizes (Innencover in Schwarzweiß).

Offenbar bezieht sich diese Karikatur auf die dieses Jahr geführte Debatte über Comics im Museum – und auf mein Plädoyer, keine Einzelseiten an Wände zu hängen, sondern lieber ein virtuelles Museum im Internet aufzubauen (Artikel dazu siehe HIER).

Die Karikatur von Thomas Andrea ist natürlich eine Frechheit: Ich trage nie Pullover! Ansonsten hat man mich eiskalt erwischt. Mehrfach stand ich in der Bonner Ausstellung vor Exponaten und habe wie ein Depp darauf herumgefummelt.
Touché, meine Herren!

Das COMIC!-JAHRBUCH 2018 präsentiert ansonsten ein 25-Seiten-Interview mit dem Kurator Alexander Braun, weitere Gespräche mit Sammlern, Ralf Palandt mit einem Beitrag über „Braune Comics“, Frank Pfeifers Ratgeber, Andreas Alt über Behördencomics, Holger Vallinga über den Piccolo „Utopische Welt“, Heiner Lünstedt über Trickfilme, Berichte vom internationalen Comicmarkt sowie die bewährten Porträts deutschsprachiger Comicschaffender (diesmal u.a. Christoph Tauber, Sabrina Schmatz, Harald Havas und Johanna Baumann alias Schlogger).
Immer lesenswert!

Und wenn man schon mal der Coverboy ist, kann man ja ruhig mal Werbung machen.
Fehlt jetzt nur noch eines …!

 

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

%d Bloggern gefällt das: