Best of I. Astalos

Gute Ideen im Comicbereich muss man oft eigenhändig in die Tat umsetzen.
So wie dieses 98 Seiten starke Sonderheft im Selbstverlag: In „40 verrückte Jahre“ schaut MAD-Legende Ivica Astalos auf sein Schaffen seit 1974 zurück.
Frisch lieferbar ist Teil 1 (die Feuerstein-Ära bis 1995), ein Teil 2 (seine Beiträge für das moderne Panini-MAD in den letzten 20 Jahren) ist noch in der Mache.

Böse, böse, BÖSE Batman-Umschreibung!

Die Auswahl im Innenteil lässt nichts zu wünschen übrig. Es finden sich zahlreiche Klassiker und ganz viel Perlen der Satire, die man noch nicht kannte (immerhin ein Fundus aus 20 Jahren). Von der „Popkonzert-Fibel“ über etliche Froschkönig- und Märchenpersiflagen bis hin zum „Großen Flug-Hassbuch“ und den unbezahlbaren
„Du weisst, dass …“-Ratgebern.

Du weisst, dass die Beziehung am Ende ist, …

Eine Zeitreise durch meine Jugendjahre, die mir beim Durchblättern noch erschreckend aktuell wirkt. Gesellschaftskritik bleibt meist jahrzehntelang gültig …

Die Astalos-typisch verdrehte, gern anarchische und schwarzhumorige Sammlung ist ein Muss für den MAD-Nostalgiker. Bestellungen nimmt der Künstler selber unter seiner Webseite www.astaltoons.de auf. Der Band kostet 15 Euro, ist auf 500 Exemplare limitiert, die ersten paar Dutzend werden mit einer Bonuszeichnung auf dem Innencover ausgeliefert!

Im Anhang noch einige Pröbchen in unserem Bilderkarussell …

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

%d Bloggern gefällt das: